Forschungswelten 2017

2.-3. März 2017, Universität Trier. 
www.forschungswelten.info

Kongress ENI

Call for Abstracts eröffnet
www.kongress-eni.eu

Pädagogik....

...der Gesundheitsberufe
Neue Ausgabe online

titelpdg„Pädagogik der Gesundheitsberufe - Die Zeitschrift für den interprofessionellen Dialog“ (kurz: PdG) ist das wissenschaftliche Journal mit dem Ziel, die Entwicklung von und die Diskussion um Pädagogik und Didaktik der Gesundheitsberufe zu forcieren und bietet Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen im Bereich der Pflege- und Gesundheitswissenschaft die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu publizieren. In der PdG werden in erster Linie Originalarbeiten (empirische Arbeiten, Metasynthesen, methodische und theoretische Diskurse, Praxisprojekte) mit dem Fokus auf Pädagogik der Gesundheitsberufe veröffentlicht. Alle wissenschaftlichen Beiträge, die in der Pädagogik der Gesundheitsberufe publiziert werden, unterliegen einer systematischen Begutachtung und Bewertung. Jeder eingereichte Beitrag wird von zwei unabhängigen Expertinnen oder Experten im Peer-Review-Verfahren nach definierten Kriterien geprüft (siehe Editorial Board). Es gelangen nur jene Beiträge in das Peer-Review-Verfahren, die bei der Ersteinreichung den internationalen Standards und Gepflogenheiten wissenschaftlicher Publikationen und den vorgegebenen Richtlinien entsprechen. PdG ist die wissenschaftliche, interdisziplinäre und zukunftsweisende Fachzeitschrift für alle Lehrenden in Berufsgruppen des Gesundheitswesens. Sie erscheint in den deutschsprachigen Ländern als Print- und Onlineausgabe.
Pädagogik der Gesundheitsberufe ist in EBSCOhost, CINAHL, GeroLit, CareLit und CC MED - Current Contents Medizin verschlagwortet. Beiträge werden der VG Wort gemeldet. Pädagogik der Gesundheitsberufe Online ist HON-Code zertifiziert. Impact-Factor wird auf Anfrage mitgeteilt.
Prof. Dr. Päd. Elfriede Brinker-Meyendriesch, Prof. Dr. Manfred Eglmeier, Prof. Dorothee Eichenberger zur Bonsen, Prof. Dr. phil. Roswitha Ertl-Schmuck, Prof. Dr. Anke Fesenfeld, Prof.in (FH) Mag.a Babette Grabner, Mag. Waltraud Gruber-Hofmann, Regula Hauser, Prof. Dr. Marco Kachler, Prof. Dr. phil. Harald Karutz, Mag.a phil. Hilde Lugstein-Hüttmayr, Dr. Ulrike Morgenstern, Prof. Dr. Karl-Heinz Sahmel, Prof. Dr. Astrid Schämann, Dr. rer. Soc. Renate Schwarz-Govaers, Prof. Dr. habil Claudia Wahn, Prof. Dr. PH Ursula Walkenhorst, Prof. Dr. Anja Walter, Prof. Dr. rer. nat. habil. Britta Wulfhorst

 

Fachartikel

 

 

 

Die Datenbank umfasst derzeit 108 Fachartikel aus 15 Heftausgaben.

Ihre Vorteile:

  • Zugriff auf alle Fachartikel des Journals beginnend mit der Erstausgabe
  • Zugriff auf alle Datenbanken: Who was who in nursing history, historische Pflegepostkarten, Annotationen zu den Themen Ethik, Wunden und Gewalt.
  • Online-Reader-Funktion für Seminare, Lehre und Praxis: Eigene Reader schnell zusammenstellen.
  • Zugang kann immer zum Ende eines Abrechungszeitraumes (1 Jahr) gekündigt werden
  • Mit diesem Zugang erhalten Sie Zugriff auf das komplette Zeitschriftenarchiv ab der Erstausgabe. Sie können komfortabel nach Autoren, Abstracts oder Volltext recherchieren, Einzelausgaben oder Einzelfachartikel öffnen und ... und ... und.

Der Zugang beinhaltet: read online (Datenbankzugriff) sowie read print (Heftausgabe) read online: Eine Nutzung der Online-Datenbanken (Archiv) der Zeitschrift ist mit diesem Zugang in vollem Umfang möglich. Bestellung für (Neu-) Kunden jederzeit. Der Zugang wird sofort mit der Bestellung freigeschaltet und erfolgt über Benutzername/Passwort. Privat-Zugänge ausschließlich an Privatadressen. Bei institutioneller Nutzung erfolgt Umstellung auf den Institutions-Zugang. read print: Der Zugang gilt ab der aktuell erschienenen Ausgabe. Privat-Zugänge ausschließlich an Privatadressen. Bei institutioneller Nutzung erfolgt Umstellung auf den Institutions-Zugang.

 

 

Nachrichten

image003
Februar 16, 2017 156

Startschuss für das HELIOS Mentoren-Programm

in Euronews by Super User
Startschuss für das HELIOS Mentoren-Programm „L²: Lernen und Lehren“ für Studierende HELIOS startet Initiative zur Förderung des Lehrernachwuchses für GesundheitsberufeIntensive Praxistrainings schon während des StudiumsMentorenbegleitung durch Experten der… Weiterlesen
dip logo
Januar 13, 2017 118

DIP unterstützt Petition zur Reform der Pflegeausbildung! Es geht auch um eine faire Vergütung in der Altenpflege

in Euronews by Super User
DIP unterstützt Petition zur Reform der Pflegeausbildung!Es geht auch um eine faire Vergütung in der Altenpflege Seit einigen Tagen läuft im Internet eine Petition unter www.change.org zur Umsetzung der Pflegeausbildungsreform (sog. Generalistik), die… Weiterlesen
cfalogo
Januar 12, 2017 495

Lernwelten 2017: Call for Abstracts

in Euronews by Super User
Forschendes Lernen in gesundheitsbezogenen Schulen und Hochschulen:Bedeutungen, Bewährungen und Trennlinien. Forschendes Lernen hat mindestens zwei Dimensionen. Zum einen ist es eine Art des Lernens, zum anderen geht es um das Erlernen von Forschung.… Weiterlesen
ALEX FOM Zertifikatsübergabe
Dezember 21, 2016 134

FOM Hochschule und Alexianer GmbH kooperieren bei der akademischen Pflegeausbildung

in Euronews by Super User
FOM Hochschule und Alexianer GmbH kooperieren bei der akademischen Pflegeausbildung Münster, 20.12.2016 – Die Alexianer GmbH und die FOM Hochschule kooperieren im Rahmen der akademischen und klinischen Ausbildung in Pflegeberufen. Um die Zusammenarbeit… Weiterlesen
800px Universität Osnabrück.svg
Dezember 16, 2016 141

Aktuellen didaktischen Anforderungen begegnen: Uni Osnabrück richtet „Interprofessional lab of teaching and learning for health and human services Osnabrück” (ILTHOS) ein

in Euronews by Super User
Die Lehramtsstudiengänge für berufsbildende Schulen mit den beruflichen Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft und Körperpflege gehören seit vielen Jahren zu dem etablierten und renommierten Studienangebot an der Universität Osnabrück.… Weiterlesen
DGP Logo 4c
Nov 08, 2016 206

Zentrale Aspekte der Ethikkompetenz in der Pflege

by Super User
Die Sektion Lehrende im Bereich der Pflegeausbildung und der Pflegestudiengänge in der…
dip logo
Nov 08, 2016 179

Pflegebildungsreform – Zurück in die Zukunft! Integrierte Pflegeausbildung ist aufwendig und bringt keinen Fortschritt

by Super User
Verschiedene Medien haben in der vergangenen Woche berichtet, dass sich die…
image preview
Okt 05, 2016 161

6th Edition of the Intensive Course on Foundational Approaches, Contemporary and Educational Issues in Nursing Ethics

by Super User
6th Edition of the Intensive Course on Foundational Approaches, Contemporary and…
alter
Sep 30, 2016 184

Ausstellung „Das Alter in der Karikatur“ Herzliche Einladung zur Vernissage an der PTHV

by Super User
Im Rahmen des Jubiläumsjahres der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der…
logo uni witten
Sep 14, 2016 500

Healthcare Innovation Camp: Wittener Gründerwerkstatt „Mobile Health“

by Super User
Das Healthcare Innovation Camp bietet 25 Studierenden und Young Professionals aus…
dip logo
Sep 13, 2016 3459

DIP: Warnung vor Scheitern der Pflegebildungsreform! Die Altenpflege und die Pflegebedürftigen werden die Verlierer sein

by Super User
Die geplante Pflegebildungsreform der Bundesregierung sieht eine konsequente…

Aus den Fachgesellschaften

Forschungsprogramme

Aktuelle Rezension

Elske Ammenwerth, Reinhold Haux, Petra Knaup-Gregori und Alfred WinterIT-Projektmanagement im Gesundheitswesen - Lehrbuch und Projektleitfaden - Schattauer-Verlag, Stuttgart, 2. Auflage, 2014362 Seiten inklusive Lösung der Übungsaufgaben, Glossar ...

Freitag, 30 September 2016
Weiterlesen

Alle Rezensionen finden Sie unter diesem Link | Sie möchten bei uns Rezensent/in werden? Kontaktieren Sie uns!

Fachartikel...

  • Akzeptanz mobilen Lernens in der Altenpflege – Ergebnisse aus einem EvaluationsprojektAkzeptanz mobilen Lernens in der Altenpflege – Ergebnisse aus einem EvaluationsprojektInterner Titel: Akzeptanz mobilen Lernens in der Altenpflege – Ergebnisse aus einem EvaluationsprojektZusammenfassung: Mobiles Lernen ist immer noch eine relativ neue Form der Fort- und Weiterbildung für die Altenpflege. Im Projekt „Expertenstandards@work“ wurde ein mobiles Lernarrangement entwickelt und in 15 Einrichtungen der Altenhilfe bundesweit erprobt. Zur formativen Evaluation des Lernarrangements wurden die Leitungskräfte in den Einrichtungen interviewt sowie die das Lernarrangement nutzenden Pflegepersonen per Fragebogen befragt. Die Evaluation konzentrierte sich auf die Akzeptanz des Lernarrangements durch beide Gruppen und identifizierte förderliche und hemmende Faktoren. Beeinflussende Faktoren auf die Einführung mobilen Lernens waren die Unterstützung durch die Einrichtungen, Computerkenntnisse der Pflegepersonen, technische Aspekte und insgesamt die Arbeitsbedingungen der Pflegepersonen. Obwohl die Nutzer(innen) mit dem Lernarrangement sehr zufrieden waren, gab es eine große Gruppe von Pflegepersonen, die das Angebot überhaupt nicht genutzt hatte.Autor/in/nen: Mathilde Hackmann, Katharina Buske, Prof. Dr. Birgitt HöldkeEinrichtung: Publish up: 2015-12-18 00:00:00

Postcards in nursing

Neue Datenbankeinträge

Has no content to show!

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: