ausgabe11092017 2 1In Österreich und Deutschland ist Wahlzeit....

Wenn Sie die Möglichkeit hätten den PolitikerInnen Fragen zu Berufsthemen zu stellen, wie würden Sie diese Chance nutzen? Wären es Themen die nur Sie betreffen oder ging es dann um alle? Wären Sie fordernd, sozialkritisch, global oder auf einer ganz persönlichen Ebene? Hat sich die Politik überhaupt mit relevanten Pflegethemen auseinandergesetzt? Ist Pflege pflegenswert? Dies war der Grund, warum wir alle Parteien in Österreich und Deutschland zur Themenausgabe „Das Gesundheitswesen hat die Wahl“ eingeladen haben. Was sagt die Politik zu Anfragen aus dem Gesundheitswesen, über pflegende Angehörige und wie wichtig ist ihnen der Pflegeberuf überhaupt? Pflege kann viel mehr, wenn sie zusammenhält! Aus diesem Grund haben wir in beiden Ländern ExpertInnen eingeladen, einen Fragenkatalog zu erarbeiten, der viele Bereiche abdecken sollte. Natürlich ist auch die Leserschaft nicht zu kurz gekommen. Über soziale Medien und E-Mail schickten uns LeserInnen ihre Fragen. So entstand ein riesiger Fragenkatalog, den wir jeder Partei vorlegen wollten. Es war natürlich besonders spannend. Wer wird zusagen, wer wird unsere Fragen mit Wahlfloskeln beantworten und wer hat wirklich Inhalte für die Zukunft? Nun wollen wir Sie aber nicht länger auf die Folter spannen. Danke für Ihr Interesse und willkommen bei der neuen Ausgabe von Pflege Professionell.

Diese Ausgabe der PflegeProfessionell erscheint in Kooperation mit hpsmedia. Hier können Sie das PDF kostenlos lesen

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: