Forschungsförderung

cropped g plus logo

Chronische und Mehrfacherkrankungen sind auf absehbare Zeit eine große Herausforderung für das Gesundheitssystem und erfordern angemessene Ansätze in Therapie, Begleitung und Gesundheitsförderung.

Im Programm Care for Chronic Condition fördert die Robert Bosch Stiftung Aufenthalte im Ausland, durch die professionelle Akteure im Gesundheitswesen (Einzelpersonen und interprofessionelle Teams) neue Erkenntnisse und Impulse zur Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen gewinnen können. Dazu gehören beispielsweise Hospitationen an Bildungs- und Praxiseinrichtungen, Fort- und Weiterbildungen oder die Teilnahme an Konferenzen und Kongressen. Neben Zuschüssen zu Reisekosten und Teilnahmegebühren bietet das Programm organisatorische Unterstützung sowie Vor- und Nachbereitungsseminare.

Ziel des Programms ist es, das Wissen zur Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen in Deutschland mit internationalen Impulsen zu erweitern und die beteiligten Akteure bei der Entwicklung innovativer, praxisorientierter und nachhaltiger Angebote und Konzepte zu unterstützen.

Die Aufnahme in die Förderung erfolgt anhand folgender Kriterien:
Potential für innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung in Deutschland
Bezug zur direkten Patientenversorgung
Interprofessionelle Perspektive
Nachhaltiger Transfer der Erkenntnisse

Bewerbungen können jeweils zum Ende eines Quartals beim Institut g-plus eingereicht werden.

Das Programm „Care vor Chronic Condition“ wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert und vom Institut g-plus-Zentrum im internationalen Gesundheitswesen koordiniert. Das Institut g-plus gehört zum Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke und kooperiert mit der Mathias Hochschule Rheine.


Kontakt:
g-plus - Zentrum im internationalen Gesundheitswesen
Alfred-Herrhausen-Stra0e 50
58448 Witten
Telefon: 02302/926-390
Fax: 02302/926-395
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.g-plus.org

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: