Gesamt:  4 Treffer. Erweiterte Suche
... wichtige Entwicklungen im Hochschulbereich aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blick. Dabei zeichnen sie sich durch hohe Qualitätsstandards, ein breites Themenspektrum sowie eine große Reichweite aus. Die Zeitschrift veröffentlicht quantitative und qualitative empirische Analysen, Vergleichsstudien und Überblicksartikel, die ein anonymes Peer Review-Verfahren durchlaufen haben. Die Ausgabe 1/2014 kann entweder in gedruckter Form per E-Mail bestellt (sekretariat@ihf.bayern.de) oder über die Homepage http://www.bzh.bayern.de/ als pdf-Datei herunter geladen werden. ...
Bereich: Redaktionelle Beiträge | Bereich: Euronews | Datum: Friday, 27 June 2014 | Beliebtheit: 6126
... wichtige Entwicklungen im Hochschulbereich aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blick. Dabei zeichnen sie sich durch hohe Qualitätsstandards, ein breites Themenspektrum sowie eine große Reichweite aus. Die Zeitschrift veröffentlicht quantitative und qualitative empirische Analysen, Vergleichsstudien und Überblicksartikel, die ein anonymes Peer Review-Verfahren durchlaufen haben. Die Ausgabe 1/2014 kann entweder in gedruckter Form per E-Mail bestellt (sekretariat@ihf.bayern.de) oder über die Homepage http://www.bzh.bayern.de/ als pdf-Datei herunter geladen werden. ...
Bereich: Redaktionelle Beiträge | Bereich: Euronews | Datum: Friday, 27 June 2014 | Beliebtheit: 2022
Krankenhausgeschichte heute. Was heißt und zu welchem Ende studiert man Hospital- und Krankenhausgeschichte?(Hrsg.: Gunnar Stollberg, Christina Vanja, Ernst Kraas) (Historia Hospitalium. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte, Band 27). LIT-Verlag. Münster 2011, 340 Seiten, broschiert, 34,90 Euro, ISSN 0440-9043, ISBN 978-3-643-111287-3 Rezension von: Dr. Hubert Kolling Der Medizin- und Kunsthistoriker Prof. Dr. med. Dr. phil. Robert Herrlinger (1914-1968) war einer der ersten, der sich nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland mit der Geschichte des Hospital- und Krankenhauswesens in Lehre und Forschung beschäftigte und dazu grundlegende ...
Bereich: Redaktionelle Beiträge | Bereich: Rezensionen | Datum: Tuesday, 10 September 2013 | Beliebtheit: 8272
Das Heft 4/12 von PflegenIntensiv wird mit Erwägungen zu "Mit über 50 noch auf der Intensivstation" eingeleitet. Im Anschluss daran wird die europaweit erste Wachstation für Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz an der Medizinischen Klinik der Universität Heidelberg vorgestellt. Um die professionelle Betreuung von Angehörigen geht es in einem weiteren Beitrag. Ein 24-Stunden-Telefondienst für in der außerklinischen Intensivpflege Tätige wird vorgestellt. Über die Arbeit in einer Intensivstation für Schwerbrandverletzte in Schweden wird berichtet. Ein weiterer Beitrag handelt von der komplexen perioperativen Betreuung von alten - nicht selten multimorbiden und dementen ...
Bereich: Redaktionelle Beiträge | Bereich: Pressespiegel | Datum: Saturday, 20 October 2012 | Beliebtheit: 735

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: