Lernwelten 2017

Programm online!
www.lernwelten.info

Kongress ENI

Programm Online!
www.kongress-eni.eu

Pädagogik....

...der Gesundheitsberufe
Neue Ausgabe online

titelpdg„Pädagogik der Gesundheitsberufe - Die Zeitschrift für den interprofessionellen Dialog“ (kurz: PdG) ist das wissenschaftliche Journal mit dem Ziel, die Entwicklung von und die Diskussion um Pädagogik und Didaktik der Gesundheitsberufe zu forcieren und bietet Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen im Bereich der Pflege- und Gesundheitswissenschaft die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu publizieren. In der PdG werden in erster Linie Originalarbeiten (empirische Arbeiten, Metasynthesen, methodische und theoretische Diskurse, Praxisprojekte) mit dem Fokus auf Pädagogik der Gesundheitsberufe veröffentlicht. Alle wissenschaftlichen Beiträge, die in der Pädagogik der Gesundheitsberufe publiziert werden, unterliegen einer systematischen Begutachtung und Bewertung. Jeder eingereichte Beitrag wird von zwei unabhängigen Expertinnen oder Experten im Peer-Review-Verfahren nach definierten Kriterien geprüft (siehe Editorial Board). Es gelangen nur jene Beiträge in das Peer-Review-Verfahren, die bei der Ersteinreichung den internationalen Standards und Gepflogenheiten wissenschaftlicher Publikationen und den vorgegebenen Richtlinien entsprechen. PdG ist die wissenschaftliche, interdisziplinäre und zukunftsweisende Fachzeitschrift für alle Lehrenden in Berufsgruppen des Gesundheitswesens. Sie erscheint in den deutschsprachigen Ländern als Print- und Onlineausgabe.
Pädagogik der Gesundheitsberufe ist in EBSCOhost, CINAHL, GeroLit, CareLit und CC MED - Current Contents Medizin verschlagwortet. Beiträge werden der VG Wort gemeldet. Pädagogik der Gesundheitsberufe Online ist HON-Code zertifiziert. Impact-Factor wird auf Anfrage mitgeteilt.
Prof. Dr. Päd. Elfriede Brinker-Meyendriesch, Prof. Dr. Manfred Eglmeier, Prof. Dorothee Eichenberger zur Bonsen, Prof. Dr. phil. Roswitha Ertl-Schmuck, Prof. Dr. Anke Fesenfeld, Prof.in (FH) Mag.a Babette Grabner, Mag. Waltraud Gruber-Hofmann, Regula Hauser, Prof. Dr. Marco Kachler, Prof. Dr. phil. Harald Karutz, Mag.a phil. Hilde Lugstein-Hüttmayr, Dr. Ulrike Morgenstern, Prof. Dr. Karl-Heinz Sahmel, Prof. Dr. Astrid Schämann, Dr. rer. Soc. Renate Schwarz-Govaers, Prof. Dr. habil Claudia Wahn, Prof. Dr. PH Ursula Walkenhorst, Prof. Dr. Anja Walter, Prof. Dr. rer. nat. habil. Britta Wulfhorst

 

Fachartikel

 

 

 

Die Datenbank umfasst derzeit 131 Fachartikel aus 17 Heftausgaben.

Ihre Vorteile:

  • Zugriff auf alle Fachartikel des Journals beginnend mit der Erstausgabe
  • Zugriff auf alle Datenbanken: Who was who in nursing history, historische Pflegepostkarten, Annotationen zu den Themen Ethik, Wunden und Gewalt.
  • Online-Reader-Funktion für Seminare, Lehre und Praxis: Eigene Reader schnell zusammenstellen.
  • Zugang kann immer zum Ende eines Abrechungszeitraumes (1 Jahr) gekündigt werden
  • Mit diesem Zugang erhalten Sie Zugriff auf das komplette Zeitschriftenarchiv ab der Erstausgabe. Sie können komfortabel nach Autoren, Abstracts oder Volltext recherchieren, Einzelausgaben oder Einzelfachartikel öffnen und ... und ... und.

Der Zugang beinhaltet: read online (Datenbankzugriff) sowie read print (Heftausgabe) read online: Eine Nutzung der Online-Datenbanken (Archiv) der Zeitschrift ist mit diesem Zugang in vollem Umfang möglich. Bestellung für (Neu-) Kunden jederzeit. Der Zugang wird sofort mit der Bestellung freigeschaltet und erfolgt über Benutzername/Passwort. Privat-Zugänge ausschließlich an Privatadressen. Bei institutioneller Nutzung erfolgt Umstellung auf den Institutions-Zugang. read print: Der Zugang gilt ab der aktuell erschienenen Ausgabe. Privat-Zugänge ausschließlich an Privatadressen. Bei institutioneller Nutzung erfolgt Umstellung auf den Institutions-Zugang.

 

 

Nachrichten

September 01, 2017 97

Ausgabe 3/2017 der Pädagogik der Gesundheitsberufe erschienen

in Euronews by Super User
Ausgabe 3/2017 der Pädagogik der Gesundheitsberufe erschienen Die Ausgabe 3/2017 der Zeitschrift "Pädagogik der Gesundheitsberufe" ist erschienen. Weitere Informationen zum Journal finden Sie unter www.zeitschrift-gesundheitsberufe.info. Jetzt noch schnell… Weiterlesen
ausgabe11092017 2 1
August 24, 2017 45

In Österreich und Deutschland ist Wahlzeit....

in Euronews by Super User
In Österreich und Deutschland ist Wahlzeit.... Wenn Sie die Möglichkeit hätten den PolitikerInnen Fragen zu Berufsthemen zu stellen, wie würden Sie diese Chance nutzen? Wären es Themen die nur Sie betreffen oder ging es dann um alle? Wären Sie fordernd,… Weiterlesen
121 logo srh heidelberg550x134
Juni 29, 2017 115

Neue Konzepte für die Therapie

in Euronews by Super User
Sie zählen zu den häufigsten Krankheitsbildern in Deutschland: Rückenschmerzen. Wo kommen sie her und wie sind sie zu behandeln? Oftmals ist diese Frage gar nicht so einfach zu beantworten: Der eine Arzt schickt seinen Patienten zur Physiotherapie, um die… Weiterlesen
image001
Juni 22, 2017 339

Ziel muss echte generalistische Pflegeausbildung bleiben: Altenpflege und Kinderkrankenpflege durch Reform benachteiligt - Professionalisierung der Pflege wird durch neue Regelung erschwert

in Euronews by Super User
Als „verpasste Chance“ bezeichnet der Präsident der rheinland-pfälzischen Landespflegekammer die heute mehrheitlich vom Deutschen Bundestag verabschiedete Kompromisslösung zur künftigen pflegerischen Ausbildung. Aber immerhin bedeute das neue… Weiterlesen
image002
Juni 22, 2017 156

Pflegeberufegesetz verabschiedet

in Euronews by Super User
Berlin, 22.06.2017 Der Bundestag hat heute in dritter Lesung das Pflegeberufegesetz verabschiedet. Die Zustimmung des Bundesrates wird am 7.7.2017 erwartet. Die jetzt verabschiedete Reform bleibt deutlich hinter dem ursprünglichen Gesetzentwurf zurück. In… Weiterlesen
Scrabble-Steine Pädagogik
Jun 13, 2017 171

Pädagogische Arbeit: Beiträge für BGW-Kongresse 2018 einreichen

by Super User
Pädagogische Arbeit: Beiträge für BGW-Kongresse 2018 einreichen Ob in…
ps
Mai 23, 2017 235

Die Ausbildung in Pflegeschulen in Deutschland beginnt künftig mit einer zweijährigen generalistischen Pflegeausbildung

by Super User
Die SPD- und CDU/CSU-Bundestagsfraktionen haben sich nach Vorlage eines…
image003
Feb 16, 2017 450

Startschuss für das HELIOS Mentoren-Programm

by Super User
Startschuss für das HELIOS Mentoren-Programm „L²: Lernen und Lehren“ für Studierende…
dip logo
Jan 13, 2017 295

DIP unterstützt Petition zur Reform der Pflegeausbildung! Es geht auch um eine faire Vergütung in der Altenpflege

by Super User
DIP unterstützt Petition zur Reform der Pflegeausbildung!Es geht auch um eine faire…
Jan 12, 2017 696

Lernwelten 2017: Call for Abstracts

by Super User
Forschendes Lernen in gesundheitsbezogenen Schulen und Hochschulen:Bedeutungen,…
ALEX FOM Zertifikatsübergabe
Dez 21, 2016 347

FOM Hochschule und Alexianer GmbH kooperieren bei der akademischen Pflegeausbildung

by Super User
FOM Hochschule und Alexianer GmbH kooperieren bei der akademischen Pflegeausbildung…

Jobs

Aus den Fachgesellschaften

Forschungsprogramme

Aktuelle Rezension

Jörg Zumbach / Hermann Astleitner (2016): Effektives Lehren an der Hochschule Ein Handbuch zur Hochschuldidaktik -Kohlhammer - Preis: EUR 39,99 Euro 1. Auflage, 270 Seiten An die didaktischen Kompetenzen des Lehrpersonals werden seit dem ...

Dienstag, 06 Juni 2017
Weiterlesen

Alle Rezensionen finden Sie unter diesem Link | Sie möchten bei uns Rezensent/in werden? Kontaktieren Sie uns!

Fachartikel...

  • Ausbildungserleben von PflegeschülerInnen zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Pflegepraxis und Konsequenzen für die PflegepädagogikAusbildungserleben von PflegeschülerInnen zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Pflegepraxis und Konsequenzen für die PflegepädagogikInterner Titel: Ausbildungserleben von PflegeschülerInnen zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Pflegepraxis und Konsequenzen für die PflegepädagogikZusammenfassung: Die Unvereinbarkeit von Patientenorientierung und Wirtschaftlichkeit hat Folgen für die Pflegeausbildung. Auszubildende gelten in der Pflegepraxis vor allem als Arbeitskraft. Sie finden eine Patientenignorierung vor, die ihrer ursprünglichen Idee von Pflege – Menschen zu helfen – entgegensteht. Ihre Persönlichkeitsentwicklung wird vernachlässigt, sodass die geforderte Handlungskompetenz nicht umfassend erlangt werden kann; inwieweit, zeigt eine Analyse von Handlungskompetenz bezogen auf die Problemstellung: Es werden Teilkompetenzen bestimmt, die unter den gegebenen Bedingungen kaum erlangt werden können oder zur Bewältigung moralischer Konflikte benötigt werden. Ein Transfer dieser Erkenntnisse in das pä­dagogische Handlungsfeld zeigt auf, wie die Förderung dieser Kompetenzen gelingen kann und wie der Widerspruch zwischen normativen und ökonomischen Anforderungen und die damit verbundene individuelle Konfliktbewältigung zum Ausgangspunkt für Bildungsprozesse gemacht werden können.Autor/in/nen: Roland HanischPublish up: 2017-02-24 11:33:22

Postcards in nursing

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: